Montag, 28. Oktober 2013

Buchrezension: Diva mit Rucksack von Martina Bartling




Buchrezension:

Martina Bartling, Diva mit Rucksack, Wandern und Wellness an Elbe und Ostsee, erschienen im Verlag BoD – Books on Demand, Norderstedt.
 ISBN: 978-3-7322-4711-0

Der Titel ist schon originell. Aber was versteckt sich hinter diesem Titel? Auf den ersten Blick der Inhaltsangabe erwartet dem potentiellen Leser einen sachkundigen Wanderführer mit detaillierten Beschreibungen vom sächsischen Weinwanderweg und vom Ostseeküstenwanderweg E9. Wer nun Wandertipps, für diese sicherlich interessanten Touren, vermutet, kann das Buch schon gleich wieder ins Buchregal stellen.  

Die Autorin Martina Bartling stellt auf den 200 Seiten ihres Buches ihre Vorbereitungen und ihre Erlebnisse ihrer Wandertouren dar. Dabei stellt sich der Leser die Frage; Kann man / Frau in so wenigen Tagen der Wanderzeit so viele triviale Erlebnisse erleben, die die Welt nicht wissen muss? Sicher, diese kleinen Anekdoten sind nett beschrieben, aber der sachkundige Wanderer schüttelt nur den Kopf über so viele naive Darstellungen und unzureichende Vorbereitungen für die Wandertour.

Auch gibt das Buch nur allgemeine Informationen von den Wanderstrecken. Tipps, Einkehrmöglichkeiten etc. sucht man vergeblich. Der dargestellte Kalorienverbrauch nach einer Wanderetappe, z.B. 14 km gleich eine Kugel Eis, ist stark untertrieben, denn nach normalen Maßstäben beträgt der Kalorienverbrauch  einer Frau mit 50 kg  Körpergewicht für diese Strecke ca. 2300 kcal, ohne Rucksack.

Wer ist die Zielgruppe dieses Buches und wo ist die entsprechende Botschaft? Wenn man damit dem Leser das Wandern näherbringen möchte, der sollte mehr Informationen verarbeiten. Die Autorin hat literarisches Potenzial, was bei diesem Thema leider nicht zur Geltung kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten