Montag, 3. Oktober 2011

Wandern macht Dich stark - Gute Wanderschuhe geben ein gutes Gefühl

Als erste Aktion, die den Start eines Wanderers ausmacht, ist die richtige Auswahl eines guten Wanderschuhs. Das ist leichter gesagt als getan. Zu riesig sind die Angebote und vielfältige Informationsquellen auch im Internet. Dazu kommt noch, die nicht vorhandene fachliche Kompetenz des neuen Wanderfreunds. Ich habe meine Wanderschuhe in einem Fachgeschäft in Lüneburg gekauft und mich dort gut beraten lassen. Der junge Verkäufer hat mich eine Stunde beraten. Er tat mir schon richtig leid. Und ich habe mich dann für den Meindl MFSystem Borneo Pro entschieden für 189,95 €. Das war bis jetzt ein Glückskauf und auch eine super Beratung, die sich hoffentlich auszahlen wird. Wanderschuhe müssen Dir ein gutes Gefühl geben, denn sie werden Dich auf Deinen neuen Wegen wie ein Freund begleiten.


Um Blasen an den  Füssen zu vermeiden, sollten unbedingt Wandersocken getragen werden. Bitte keine Woll- oder Tennissocken verwenden. Blasen verderben Dir den Wanderspaß, es tut höllisch weg und ist eine absolute Qual.

Kommentare:

  1. Hallo Wanderfreund,

    das ist wohl wahr, ein schlechter Wanderschuh verdirbt einem echt das wandern.Da hast du ja eine gute Wahl getroffen mit deinem neuem Wanderschuh, teuer aber sein Geld wert.

    Viel Spaß beim wandern und genießen :-)

    Der Westerwaldblog

    AntwortenLöschen
  2. stimmt! Die Auswahl der richtigen Schuhe sollten nicht dem Zufall überlassen werden. Lieber ins Fachgeschäft, sich beraten lassen und probieren, probieren, probieren. Auch wenn diese ein wenig teurer sind als bei Schuhdiscounter. Mit richtiger Pflege, leisten sie über Jahre treue Dienste und haben sich damit auf jeden Fall amortisiert.

    AntwortenLöschen
  3. Warum keine Wollsocken ? Ich trage Wandersocken aus Alpakawolle und bin sehr zufrieden damit.

    AntwortenLöschen