Sonntag, 10. März 2013

Wanderfreund NORDTOUR – Hohwachter Bucht


Wanderfreund NORDTOUR – Hohwachter Bucht 


 

„Wir fahren am Wochenende nach Hohwacht.“ Da man selbst nicht weiß, wo Hohwacht ist, wird man wohl nur leere Blicke von Kollegen ernten. Dabei ist Hohwacht an der Hohwachter Bucht an der Ostsee im wahrsten Sinne ein Geheimtipp.


Geheimtipp Hohwacht
Feinsandiger Strand

Hohwacht liegt in den Ausläufern der Holsteinischen Schweiz, zwischen Kiel und der Ostseeinsel Fehmarn. Hier findet man gemütliche Dörfer und eine kleine idyllische Stadt Lütjenburg, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist. 
Blick von der Steilküste auf die Ostssee
 
Die Umgebung ist sehr sagenumwoben. Hier soll sich der berühmte norddeutsche Seeräuber Klaus Störtebeker im großen Binnensee, als er noch über einen direkten Zufluss zur Ostsee verfügte, sein Geheimversteck gehabt haben.



An der ca. 35 km langen Ostseeküste hat der Wanderer viele Möglichkeiten, die schöne Landschaft zu entdecken. Auch das Binnenland bietet mit den zahlreichen Vogel- und Naturschutzgebieten viele Entdeckungstouren.






Zum ersten Kennenlernen von der Hohwachter Bucht und Hohwacht stelle ich hier eine kleine Wanderroute von 7,1 km vor. Man wird dabei den noch ursprünglichen Charme des ehemaligen Fischerdorfs feststellen. 
 

Hier gibt es kein Haus, welches höher ist als die Bäume, die wie ein Dach die Hohwachter Steilküste säumen. Eine besondere Attraktion dieser Tour ist die Hohwachter Flunder. Es ist eine einzigartige Seeplattform über dem Meer, auf der man sich Treiben lassen kann und das Meer, die Luft und die Sonne des Nordens genießen kann.


Hohwachter Flunder



Einsteigen in diesem Rundwanderweg, der auf den Wegweisern mit einer eingekreisten 1 gekennzeichnet ist, kann man am Kurstrand oder an der Steilküste von Hohwacht.
Flunderroute
Karte der Flunderroute


 Am Kurstrand kann man direkt den feinsandigen Sand und die seichte Brandung spüren und den Weg weiter folgen. Die Steilküste bietet einen tollen Meeresausblick. Unterwegs gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, Sitzgelegenheiten oder einen Platz auf der Hohwachter Flunder, um die Seele einfach mal baumeln zu lassen. Hier sollte man sich von dem alltäglichen Zeitdruck und Stress lösen.



Wer noch diese Wandertour ausbauen will und noch eine längere Tour unternehmen möchte, sollte am Hohenwachter Strand weiter Richtung Sehlendorfer Strand gehen. 
 
Dort befindet sich ganz in der Nähe das Naturschutzgebiet Sehlendorfer Binnensee. Hier kann man den Strand und das Naturschutzgebiet Richtung Sehlendorf erkunden, zurück in den Ort Hohwacht gehen oder man plant eine größere Tour über Sehlendorf ein.
Sehlendorfer Binnensee
Sehlendorfer Naturschutzgebiet

 Dann wird diese Wandertour ca. 14 km lang, die allerdings lohnenswert ist. So oder so, viel Spaß dabei.


 





Weitere Informationen und Ferienmöglichkeiten findest Du unter:

http://www.ostsee24.de/regionen/kieler-bucht/hohwacht


















































 

Keine Kommentare:

Kommentar posten